Schlagwort: Jagd

Unser Wild: Das Rotwild

Heute möchten wir Euch die größte heimische Wildart unserer Wälder vorstellen. Es geht um das Rotwild. Was das Rotwild mit dem Disneyfilm “Bambi” zu tun hat, weshalb der Rothirsch als “König der Wälder” bezeichnet wird und welche Probleme es mit dem Menschen gibt, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Rettung aus der Luft – Kitzrettung mit einer Drohne

Bayern, Ende Mai, vier Uhr morgens: Das Forst erklärt Team macht sich auf zu den umliegenden Wiesen und Feldern. Das heutige Ziel ist es, Rehkitze vor einem Mähtod zu retten. Felix Kuwert von Jagdmomente hat uns eingeladen, ihn bei der Kitzrettung aus der Luft zu begleiten. Wieso Rehkitze gerettet werden müssen und wie das angestellt wird, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Jagdhunde, denn „Jagd ohne Hund ist Schund“

Die Jagdweisheit “Jagd ohne Hund ist Schund” ist nicht nur ein Sprichwort, sondern sogar im Gesetz verankert. So lautet §4 Abs. 1 des Niedersächsischen Jagdgesetzes “Den Jagdausübungsberechtigten muss ein für den Jagdbezirk brauchbarer Jagdhund, der geprüft ist, zur Verfügung stehen.” Welche Hunde zu den Jagdhunden gehören, was es mit dem Begriff “brauchbar” auf sich hat und welche Hunde wir bei Forst Erklärt haben, erfahrt Ihr in diesem Artikel!

Brut- und Setzzeit – Ruhe für die Tiere

Jeden Frühling heißt es wieder: Hunde anleinen und Sägen still stellen – es herrscht Brut- und Setzzeit. In der Natur ist dann die Zeit der Geburten und der Jugendaufzucht. Was während der Brut- und Setzzeit zu beachten ist und was es dabei spannendes zu beobachten gibt, erfahrt Ihr in diesem Artikel.