Autor: Tobias

Ich bin Tobi. Forststudent, Naturliebhaber, Jäger, Hundeführer, Fotograf und hoffnungsloser Weltverbesserer. Von Anfang an hat mich das Projekt Forst Erklärt begeistert und jetzt freue ich mich das Team inhaltlich zu unterstützen und kreative Vorschläge einbringen zu dürfen. Auf eine freundschaftliche und produktive Zusammenarbeit!

Ausflugsziel: Nationalpark Hainich

Heute möchten wir Euch mal wieder ein Ausflugsziel vorstellen. In der Mitte Deutschlands befindet sich einer der größten Buchenwälder Europas. Aus diesem Grund hat man das Gebiet 1997 unter Schutz gestellt. Es handelt sich um den Nationalpark Hainich im Westen von Thüringen. Hier gilt das Motto: “Natur Natur sein lassen!”

Straßenbau für den Naturschutz?

Kann der Ausbau einer Autobahn gut für den Naturschutz sein? Vermutlich eher nicht. Aber zumindest schaffen wir es in Deutschland, dass sich so ein Ausbau nicht negativ auswirkt. Und das funktioniert mit sogenannten Kompensationsmaßnahmen. Sie kompensieren die negativen Auswirkungen des Straßenbaus an anderer Stelle. Wie das genau funktioniert und welche Maßnahmen für den Naturschutz dabei umgesetzt werden, erfahrt Ihr in diesem Artikel!

Neozoen – Tierische Migration

Seid Ihr schon mal einem Waschbären über den Weg gelaufen? Die Wahrscheinlichkeit ist gar nicht so gering. Denn die eigentlich nachtaktiven Tiere ziehen regelmäßig durch die Straßen von Großstädten wie Berlin oder Kassel, plündern dort die Mülltonnen der Anwohner:innen und vermehren sich in rasantem Tempo. In den 1920er Jahren wurden sie für die Pelzzucht aus Nordamerika nach Deutschland gebracht und gelten damit als Neozoen. Was es damit auf sich hat und welche Probleme sich durch Neozoen für das gesamte Ökosystem ergeben können, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Landschaftsarchitektur ohne Studium? Das kann nur der Biber!

Landschaftsarchitektur kann man an vielen Universitäten und Hochschulen in einem dreijährigen Studium erlernen. Der Eurasische Biber (Castor fiber) hat das nicht nötig. Er gestaltet seinen Lebensraum ganz nach seinen Bedürfnissen. Durch Bäume fällen, Burgen und Dämme bauen und Bäche aufstauen hat der Biber das gleiche Motto wie Pippi Langstrumpf: Ich mach’ mir die Welt, wie sie mir gefällt!

Submission – Ebay für Bäume

geht es um das wertvollste Holz, das in unseren Wäldern zu finden ist. Diese ganz besonderen Stämme sind extrem selten und werden auf einer sogenannten Submission verkauft. Warum dieses wertvolle Holz so selten ist und wie eine Submission abläuft, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Überwinterung – den kalten Temperaturen trotzen

seid gut in das neue Jahr gerutscht. Unser erster Artikel des neuen Jahres ist natürlich der Artikel des Monats Januar aus unserem Kalender. Während Ihr im Winter die Heizung anstellt oder den Kamin anzündet, haben es die Tiere und Pflanzen etwas schwieriger. Welche Strategien zur Überwinterung sich die verschiedenen Arten angeeignet haben, erklären wir Euch in diesem Artikel.

Stadtbäume – auch außerhalb des Waldes wichtig

Heute geht es um ein Thema, über das wir eigentlich gar nicht so sehr Bescheid wissen. Unser Studium bezieht sich hauptsächlich auf die Bäume im Wald. Doch für Viele von Euch sind andere Pflanzen viel alltäglicher: Die Stadtbäume! Für diese gibt es sogar einen eigenen Studiengang, nämlich die Arboristik. Wer hätte das gedacht? Was man alles über Stadtbäume wissen sollte und wo der Unterschied zu unserer Forstwirtschaft liegt, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Drückjagd – Die bunten Menschen im Wald

Menschen. Wenn Ihr in den nächsten Wochen mal eine Menschenansammlung mit orangenen Jacken und vielen Hunden in Waldnähe seht, dann findet hier vermutlich eine Drückjagd statt. Was genau ist eigentlich so eine Drückjagd und was haben Waldbesucher:innen alles zu beachten? Das und eine ganze Menge mehr erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Unser Wild: Das Rotwild

Heute möchten wir Euch die größte heimische Wildart unserer Wälder vorstellen. Es geht um das Rotwild. Was das Rotwild mit dem Disneyfilm “Bambi” zu tun hat, weshalb der Rothirsch als “König der Wälder” bezeichnet wird und welche Probleme es mit dem Menschen gibt, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Unsere Bäume – Die Gemeine Fichte

Heute geht es um die wohl am meisten bei uns in Verruf geratene Baumart aus der Reihe “Unsere Bäume” – Die Gemeine Fichte. Die in den Medien so genannten Fichtenplantagen sterben seit den letzten drei Jahren großflächig ab und hinterlassen riesige kahle Flächen. Der Hauptgrund: Der Klimawandel. Große Teile der Bevölkerung geben der Forstwirtschaft die Schuld für das heutige Waldsterben. Weshalb diese Vorurteile nicht ganz richtig sind und ob die Fichte noch eine Zukunft in unseren Wäldern hat, erfahrt Ihr in diesem Artikel!